Crypto

IRS erklärt Bitcoin als Eigentum in den USA während DED Studium-installation von 400 Geldautomaten in Dubai

Der Internal Revenue Service (IRS) der Vereinigten Staaten hat erklärt, Bitcoin ist jetzt als eine form von Eigentum, zumindest nach der Autorität der Sicht offenbart sich in einer aktuellen Erklärung.

Obwohl die IRS erkennt an, dass „virtuelle Währung kann verwendet werden, zu zahlen für waren oder Dienstleistungen oder statt für Investitionen“, die Einheit nicht sieht, dass die digitale Münze als eine form der Währung.

Dies bedeutet, dass die Allgemeinen steuerlichen Grundsätze für Immobiliengeschäfte gelten auch für Transaktionen mit Bitcoin. Noch werden alle Transaktionen mit der virtuellen Währung muss berichtet werden, in US-Dollar.

“Virtuelle Währung ist eine digitale Repräsentation von Wert, der die Funktionen als Tauschmittel, Recheneinheit und/oder als Wertaufbewahrungsmittel. In einigen Umgebungen, verhält es sich wie „echte“ Währung – D. H., die Münzen und das Papiergeld der Vereinigten Staaten oder jedes andere Land, ist als gesetzliches Zahlungsmittel zirkuliert, und wird üblicherweise verwendet und akzeptiert als medium von exchange in das Land der Ausstellung – aber es hat nicht den status eines gesetzlichen Zahlungsmittels in jeglicher GERICHTSBARKEIT“, erklärt das Dokument.

Die virtuelle Währung hat einen Gegenwert in echter Währung, oder als ein Ersatz für eine Reale Währung ist, bezeichnet man als „Cabrio“ virtuelle Währung. Bitcoin ist ein Beispiel für ein Cabrio der virtuellen Währung. Bitcoin können Digital gehandelt werden zwischen Benutzer und gekauft werden können oder ausgetauscht werden in US-Dollar, Euro und anderen realen oder virtuellen Währungen.

Nach der IRS, die meisten Bitcoin-bezogenen Transaktionen „steuerliche Folgen, die im Ergebnis eine Steuerpflicht“. Die Behörde ist für den Kauf, Verkauf oder Tausch von Cabrio-virtuelle Währung und die Verwendung von Wandel-die virtuelle Währung zum bezahlen von waren oder Dienstleistungen in einer realen Wirtschaft Transaktion.

Geldautomaten in Dubai: vielleicht, aber nicht für jetzt

BjAgFRmCEAAyN6ADie Nachricht verursacht eine Menge Aufregung, aber die feier war wohl zu voreilig.

Letzte Woche ein Twitter-Nutzer namens Sergei Jussupow nutzte die social-Media-Plattform zu verkünden die Ankunft von 400 Bitcoin-Geldautomaten in Dubai. Der tweet beinhaltete auch eine Reihe von Bildern, die zeigte, dass ein Lager, das voll von Maschinen.

Jedoch, laut Emirates 24/7, die Vereinigten arabischen Emirate Department of Economic Development (DED) sagte in der Zwischenzeit, dass Dubai nicht berechtigt, die installation der Geldautomaten noch.

Ahmed Ibrahim, Direktor der Abteilung für die Eintragung von Unternehmen, sagte der „DED hat nicht ausgestellt werden, einer Lizenz, die im Zusammenhang mit Bitcoins so weit“.

Vorgestellten Bild aus Wikimedia

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post