Bitcoin

Gavin Andresen: „es gibt eine kleine chance, dass Bitcoin wird richtig, richtig groß“

7B44A92DC0558D76B16AA611239BB

Eine Bitcoin-Götter, Gavin Andresen, war vor kurzem im Interview mit CoinDesk. Der Experte, der chief scientist der Bitcoin Foundation und Chefentwickler bei der Bitcoin open-source-Projekt, Sprach über die Gegenwart und die Zukunft der digitalen Währung, die er dazu beigetragen, um die Welt.

Da dies eine wirklich vollständige und interessante interview wählten wir einige seiner besten Aussagen über Bitcoin, Sie zu zeigen. Laut Gavin Andresen, Bitcoin ist so großartig, weil es “lässt die Menschen wieder die Kontrolle über Ihr Geld und die Zahlungen. Aus rein technischer Sicht, ist es einfach faszinierend für mich, dass die technischen Probleme gelöst waren (um Bitcoin passieren). Es ist ein wirklich Interessantes Projekt aus technischer Sicht. Es ist eine potenziell weltverändernde Idee“.

Seltsam, er hat eine „ziemlich konservative“ financial Leben. “Trotz hält einige Bitcoin, die meisten meiner Investitionen langweilig Investmentfonds. Und mein Rat an Menschen ist immer… investieren Sie nicht Ihre gesamten Ersparnisse in Bitcoin, es sei denn, Sie bereit sind, verlieren Ihre Ersparnisse, denn es ist sehr volatil und riskant“.

Trotz dieser Hinweise, er erklärt, warum Bitcoin so toll ist, im Vergleich zu anderen digitalen Formen der Währung: “die bisherigen versuche, e-Geld oder virtuelle Währungen hatte einige zentralen point-of-failure. Also, wenn das Unternehmen die Erteilung der Währung ging aus dem Geschäft, die Währung wertlos sein. Es stellte sich heraus, dass das Unternehmen die Erteilung der Währungen haben sich alle aus dem Geschäft gehen. Intelligente Menschen konnten sehen, dass Potenzial und das hinderte Sie daran, erfolgreich zu sein. Es war diese single point of failure“.

Und was die Regierungen nach der Meinung? “Es ist möglich, dass jede einzelne Regierung in der Welt entscheidet, dass es illegale Transaktionen in Bitcoin… Wenn Bitcoin könnte nur verwendet werden, illegal, würde es einen viel kleineren Markt für Bitcoin. Ich glaube nicht, dass selbst dann wäre es komplett Weg. Sie sehen möglicherweise kriminelle Verwendung. Aber ich habe Mühe mir vorzustellen, dass jede einzelne Regierung in der Welt wird entscheiden, zu versuchen, machen es illegal. Es scheint nicht wahrscheinlich zu mir. Ich kann mir vorstellen, dass einige Regierungen entscheiden, Sie nicht wie die Bitcoin und versuchen, machen es illegal, aber ich kann (auch) mir vorstellen, dass einige Regierungen sagen, Sie wirklich wie Bitcoin“.

“Ich bin ein wenig kontrovers in der Bitcoin-Welt, weil ich glaube, es gibt eine Rolle für die Regierungen: Verbraucherschutz sinnvoll. Ich denke, wo Bitcoins gegen nationale Währungen, ist es sicherlich sinnvoll, dass, wer steuert die nationalen Währungen könnten regulieren wollen. Während over-Verordnung ist nicht sinnvoll, es ist eine Rolle, die für die Regulierung“, so der Experte weiter.

Vorhersagen für die Zukunft? Gavin Andresen sagt, dass “es gibt eine kleine chance, dass Bitcoin wird richtig, richtig groß. Wenn ich sage, eine kleine chance, vielleicht gibt es eine ein-zu-20-chance, dass Bitcoin ersetzen den dollar als die Reservewährung der Welt in 50 Jahren. Ich denke, es gibt eine viel bessere chance, dass Bitcoin wird eine weit verbreitete Währung, die nicht mit dem euro oder dem dollar, aber respektabel in die Liste der weltweit Währungen“.

Über coindesk.com

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post