Crypto

Die vielen Probleme, die hinter der BitcoinATM Partnerschaft

Seit dem Ausbruch der lokalen Krise auf Zypern wurde einer der Heiligen Tempel der Bitcoin. So, das ist es nicht seltsam, dass visionäre wie Jeff Berwick, der verantwortlich für Den Dollar Vigilante und Gründer von StockHouse.com, schaute es an und sah eine mögliche Chance.

Was aber war eine echte Möglichkeit, die irgendwann einstürzten, wenn die Mannschaft, welche die Erstellung der Gerät offenbar vertrieben Berwick von der party.

Jeff Berwick

Aber beginnen wir von Anfang an. Im März, dem Gründer der Dollar Vigilante eine Nachricht gepostet, die online, sagte dieser: “ich habe beschlossen, vorwärts zu bewegen mit dem, was ich glaube, könnte der nächste multi-Milliarden-dollar-Geschäft venture: Bitcoin ATM… Es ist ganz und gar unsere Absicht bei Bitcoin ATM die Gesellschaft in die richtige position zum öffnen der ersten ATM in Zypern. Wenn wir diesen jetzt, und wir bewegen uns schnell machen das so, wir wären die einzigen funktionierenden Geldautomaten auf der Insel“. Gut, das war zu der Zeit, wenn die Banken krachen, obwohl die Geldautomaten waren arbeiten auf der Insel, so es Sinn machte.

An diesem Punkt, den Bitcoin-Enthusiasten schickte sogar ein Bild von der ATM-Prototyp für die Medien.

bitcoin-atm-flagship

Jeff Berwick sagt, er sei “näherte sich von zwei Jungen Unternehmern. Sie gekauft hatte, ein semi-brauchbare Bitcoin ATM von einem anderen Unternehmer und waren begeistert über die Perspektiven und näherte mich Ihnen helfen, mit marketing, um die öffentlichkeit und potenzielle Franchise-Nehmer sowie mit Investitionen Interesse. Es war eine verbale Handschlag musste ich getan via Skype aus dem Dschungel von Guyana, während Sie auf eine gold-Bergbau-Unternehmen“.

Jedoch, auf dem Weg veränderte sich die situation und Jeff Berwick beschlossen, alle sagen die Wahrheit in einer öffentlichen Erklärung, veröffentlicht in The Dollar Vigilante. Neben allen technischen und Finanzierung Schwierigkeiten, die blockiert die Bitcoin ATM-Projekt, sowohl in den USA und Europa, die Moderatorin der beliebten video-podcast Anarchast noch nicht verloren hatte, seine Hoffnung.

Bis dies passiert: “die 23-jährige Unternehmer, Evan Rose, wer war Hälfte-Eigentümer der BitcoinATM mich gemeldet vor ein paar Tagen, dass meine Teilnahme nicht mehr notwendig war. Das war interessant, ich dachte, wir hatten eine Vereinbarung für mein Engagement, und ich hatte alles getan, was ich sagte, ich würde es tun. Es stellte sich heraus, dass ich einmal hatte Bitcoin-Geldautomaten auf der Weltbühne, er beschloss, alles, was ich getan hatte und entlassen Sie mich“, sagte der Experte in der öffentlichen Erklärung.

“Ich bin sehr transparent alles, was ich tun ich möchte öffentlich verkünden, dass ich nicht mehr jede Beteiligung mit BitcoinATM. Nach ein oder zwei Tagen nachdenken habe ich jedoch realisiert, dass dies möglicherweise wirklich ein Segen in Verkleidung. Das größte Problem mit Bitcoin-Geldautomaten, und eine, die ich festgestellt habe in der Vergangenheit viele Male, ist, dass es hardware. Jede Regierung, überall, kann einfach kommen und es ihm wegnehmen. Es war immer die Achillesferse von diesem Produkt“, erklärt Jeff Berwick.

Also, wir vermuten, dies bedeutet nicht mehr Bitcoin ATM für Berwick, aber was ist mit dem rest der Welt? Werden wir sehen, eine echte Maschine in Naher Zukunft?

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post