Bitcoin

Könnten bitcoin zum Griechenland der nächste offizielle Währung? Wahrscheinlich Nicht.

Griechenland ist am Rande des seins gebootet aus der Euro-Zone und möglicherweise auch die Europäische Union selbst. Seinen EU-Gläubigern, dem IWF, den zahlreichen Analysten, so solls auch Griechenland die eigene Zentralbank hat das bestätigt. Wenn Griechenland vor die Tür, das Land finden sich in der Notwendigkeit einer neuen Währung, und einige in der bitcoin-community spekulieren, dass bitcoin könnte tatsächlich das Land die nächste Währung.

Aber bevor wir springen, um jede dramatische Schlussfolgerungen, jedoch, lasst uns einen tiefen Atemzug nehmen. Bitcoin ist wohl der weltweit besten nicht-Regierungs-gedeckte Währung, und das aus gutem Grund. Das system wurde von Grund auf entwickelt, um Schutz gegen die inflation durch eine Begrenzung liefern, ist nicht Gegenstand der häufigen finanziellen Misswirtschaft der Regierungen, und ist sehr anonym, unter anderem.

Alle diese stärken, bedeutet aber nicht, dass der bitcoin ist ideal für eine nationale Währung. Die mangelnde Staatliche Kontrolle macht bitcoin ideal für Menschen auf der Suche nach einer alternative zu der Regierung unterstützten Währungen. Für eine Regierung aber, dieser Mangel an Kontrolle kann zu einem riesigen problem.

In der Tat, eine von Griechenlands größten Probleme ist im Moment, dass es keine Kontrolle über den euro. Wenn Griechenland kontrolliert seine eigene Währung, Marktschwankungen einstellen würden, den Wert seiner Währung, um die Gesamtleistung des Landes. Länder, die kämpfen, leiden in der Regel unter schwachen Währungen, die dann machen es einfacher für Länder exportieren waren, da die Wechselkurse machen es billiger für das Ausland, waren zu kaufen. Stiegen die Exporte können dann stärken das Wirtschaftswachstum und helfen, die angeschlagenen Länder wieder auf die Füße.

Dies ist eine Vereinfachung der sehr komplexen trends und Tendenzen in der globalen Finanzwelt, aber Sie erhalten den Punkt: die Märkte sind oft in der Lage selbst-Anpassung. Eine der Prinzip derzeit Probleme, vor denen Griechenland ist die Tatsache, dass seine Wirtschaft gebunden ist, um eine Währung, die auch durch Deutschland, Frankreich und anderen Land, die mit stärkeren Volkswirtschaften.

Lange Rede, kurzer Sinn, Griechenland leiden von wirtschaftliche Kontraktion, sondern ist gebunden an eine starke Währung ist, wird gestützt durch die stabilen Wirtschaft in Deutschland und dem rest der Euro-Zone. Dies macht es schwierig für den euro anzupassen, um Griechenlands wirtschaftliche Schwäche.

Ebenso, bitcoin wird niemals verpflichtet auf nationaler Ebene vorkommen in Griechenland oder anderswo für diese Angelegenheit. Dies ist ideal für bitcoin-Anleger, die sich keine Gedanken über Ihren Reichtum an irgendeine nationale Regierung und die Politik der oft dysfunktionalen politischen systems.

Für Griechenland, aber, wenn das Land verabschiedet, die bitcoin als Währung, es wouldl finden sich vor einer ähnlichen Herausforderung, wie mit dem euro. Das Land gebunden werden, um eine Währung, die nicht mit Ihrer eigenen Finanzpolitik und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Dies wird im wesentlichen insgesamt aus dem Markt-basierten Währungs Anpassungen, so dass es schwierig für Griechenland sein verantwortlich für sein eigenes wirtschaftliches Schicksal.

Sollte bitcoin-Nutzer werden beleidigt, dass Ihre Währung ist nicht bis zu Schnupftabak zu einer nationalen Währung (oder zumindest ich behaupten, es ist nicht)? NÖ. Bitcoin ist nicht dazu gedacht, eine nationale Währung und wird es nie sein sollte. Aufgrund des erhöhten Missmanagement der Staatsfinanzen, die von verschiedenen Regierungen, die Welt braucht eine Währung darstellt, auf der nationalen Ebene der Politik, und bitcoin könnte nur die Antwort sein.

Also, wenn das nicht bitcoin, was passieren wird, wenn Griechenland verlässt die Euro-Zone?

Wenn Griechenland tritt aus der Euro-Zone, das Land wird wahrscheinlich Ihre eigenen nationalen Währung, wahrscheinlich unter dem Namen „Drachme.“ Die Drachme war in Griechenland die Währung, bis 2002, als der euro in Umlauf kam. Wenn Griechenland verlässt die Eurozone, wird es wahrscheinlich Problem, die eigene nationale Währung, anstatt mit Bitcoins oder eine andere Währung.

Wenn die Ausfahrt nicht passieren, durch die Art und Weise, bitcoin genießen konnte, eine beträchtliche Beule. Einige spekulieren, dass die Eurozone kollabieren könnte, wenn Griechenland verlässt. Andere glauben, dass die Eurozone überleben wird, aber könnte getroffen werden durch eine beispiellose Welle der Instabilität.

Je mehr Turbulenzen gibt es in der weltweiten Finanzmärkte, desto attraktiver die Regierung-free bitcoin werden. Dies ist eine andere Analyse für einen anderen Tag, aber es ist etwas, was jeder bitcoin-Anleger sollten sich bewusst sein.

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post