Crypto

Japanischen Handelsriesen Rakuten bereit, die Bitcoin akzeptieren „früher oder später“

Die japanischen Handelsriesen Rakuten könnte das akzeptieren von Bitcoin bald, nach einer Ankündigung am heutigen Montag (14.) von der Firma ‚ s CEO, Hiroshi Mikitani.

Nach Angaben der Zeitung Mainichi Shimbun, Mikitani sagte, dass sein Unternehmen wahrscheinlich die Bitcoin akzeptieren „früher oder später“. Rakuten besitzt Japan den größten und wichtigsten online-retail-Gruppe, arbeiten mit einem Netzwerk aus mehr als 40 Unternehmen und Marken.

200px-Rakuten_logo.svgDie Gruppe ist als einer der größten und stärksten Marken in der Welt, sowie ein globaler Konkurrent zu Amazon.com. Neben, das Unternehmen verwaltet auch eine eigene bank, Coindesk berichtet, die öffnen konnte zahlreiche Möglichkeiten, die Bitcoin ökosystem.

Während einer kürzlichen Sitzung mit Kaufleuten, die Arbeit mit der Rakuten online-Marktplatz, Mikitani öffentlich sagte, dass “die Internet-revolution ist die Beschleunigung in diesem Jahr und ich kann mir vorstellen, dass früher oder später, Rakuten beginnen die Entgegennahme von Geld in form von Bitcoins“.

Der CEO, der die Firma gründete im Jahr 1997 die Tatsache hervorgehoben, dass ein paar „Ländern mit instabilen Volkswirtschaften sind in der Lage, eine größere Sicherheit [Bitcoin]im Vergleich zu Ihren eigenen Währungen“, beweist das enorme potential der kryptogeld.

Wenn die Ankündigung „real“ wird, Rakuten die neuen, digitalen Zahlungs-option kann ernsthaft boost Allgemeinen Bitcoin-adoption in Japan, wo der Prozess wurde überraschend langsam.

Bilder aus Wikimedia

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post