Coin

Hat Zypern Krise offenbart die Wahrheit über Bitcoin?

060d41cf9e602f595b1dab52ee149e98

Wir wissen bereits, die Kraft, die Bitcoin hat über die virtuelle Welt von heute. Diese digitale Währung, frei von der macht des Bankensystems, hat einen großen Reiz, aber der politische Philosoph John Gray Fragen diesem Erfolg und Bitcoins‘ Möglichkeiten.

Die kürzlich „entdeckte“ die Krise in Zypern gezeigt, wie Bitcoin werden können, wichtig in unserer Welt. Allerdings ist Bitcoin eine Möglichkeit, in der realen Welt? Der Autor von „False Dawn: Die Wahnvorstellungen des Globalen Kapitalismus“ Zweifel, dass.

John Gray

Im März hat der neue zyprische Präsident kündigte an, dass das Bankensystem des Landes system haben würde, um neue Mittel durch die Beschlagnahme ein Prozentsatz der Konten aller Kontoinhaber. Glücklicherweise hat das zyprische Parlament sagte Nein zu dem Vorschlag, die ersetzt wurde durch andere Maßnahmen.

Natürlich, der Schaden war angerichtet. Ein paar Tage später in Zypern Einwohner ging wild und einige von Ihnen wandte sich zu Bitcoin. Als Folge der digitalen Währung, die den Wert begann sehr schnell ändern.

Auf diese Weise, Bitcoin und gold wurde „Fluchtwege“, vor allem in den europäischen Ländern in der Krise. Allerdings, so John Gray, die Entstehung der digital-Währung bestätigt, was wir bereits realisiert: das Geld muss nicht erstellt werden, durch irgendeine Regierung. Doch ist dies die Lösung für unsere finanziellen Probleme? Bleibt die Frage.

Über bbcnews.co.uk

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post