Bitcoin

Ashley Madison-leaks: Was tun, wenn konfrontiert mit Bitcoin-Erpressung

Wenn Sie schon nach tech news, dann haben Sie sicherlich gehört, über die Ashley Madison Lecks. Hacker – irgendwie, irgendwie – den gesicherten Zugang zu den Informationen zur Identifizierung von schätzungsweise 37 Millionen Ashley Madison Benutzer, und jetzt haben Sie veröffentlicht, dass die Informationen auf der Welt.

ashley madison bitcoinAshley Madison ist ein online-dating-website, die speziell für Menschen auf der Suche eine Affäre, so wie Sie sich vorstellen können die identifizierenden Informationen von den Benutzern höchst sensible Informationen.

Nun, Erpressung Künstler verwenden diese Informationen zur Erpressung von Menschen, und Sie fordern die Zahlung in Bitcoin. E-Mails wurden in Umlauf im web, mit mindestens einer Erpressung Künstler anspruchsvolle Zahlung von exakt 1.0000 X BTC. Der Erpresser ist mit leicht unterschiedlichen Mengen von Bitcoin (so 1.00001, oder 1.000002) zu identifizieren, wer bezahlt was. Durch die Verwendung von kryptogeld, dieser Erpresser ist, so dass es in der Nähe unmöglich zu verfolgen, der ihm oder Ihr.

[tweet_box design=“box_02″]Wenn Sie das Ziel einer Ashley Madison Erpressungen, hier einige einfache Ratschläge: bezahlen Sie nicht jeden, der versucht zu erpressen Sie.[/tweet_box]

Es ist nicht allzu schwer zu argumentieren, dass Bitcoin ist ein großer Zugewinn für die Nutzer. Geringe Transaktions-Gebühren, erhöhten Datenschutz, ein effektiver Weg, um sicher zu speichern Vermögen (wenn er richtig verwaltet wird): die Liste der Vorteile für die Endbenutzer und weiter gehen. Wo Geld beteiligt ist, aber Sie können darauf Wetten, dass es eine dunkle Seite der Vorteile.

Wenn es darum geht zu Bitcoin, der digitalen Währung ist immer eine beliebte Wahl für Menschen, die an illegalen Aktivitäten beteiligt. Bitcoin hat bereits einen guten Ruf für die Erleichterung der Drogenhandel und anderen illegalen Aktivitäten durch websites wie Silk Road, aber vielleicht das größte Risiko für Endanwender ist Erpressung. Es stellt sich heraus, dass viele der Qualitäten, die Bitcoin groß für den regulären Endkunden, machen es auch die Währung der Wahl für Erpresser.

Zwei Worte der Beratung zu Ashley Madison Opfer: nicht zahlen

Es ist möglich, dass Sie stieß auf diesen Artikel, nachdem Sie sich das Ziel einer Ashley Madison Erpressungen. Das ist sehr bedauerlich, aber ich habe einige Ratschläge für Sie: bezahlen Sie nicht jeden, der versucht zu erpressen Sie. Ich bin nicht versucht, den moralischen hohen Boden hier mehr versucht, pragmatisch zu sein.

Alle Informationen aus der Ashley-Madison-leaks wurde öffentlich zugänglich gemacht und einfach zu durchsuchen. Wenn Ihre aussagekräftige anderen möchte, überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse, es geht nicht, zu viel Aufwand. Jetzt ist es so einfach, zu suchen, durch die riesige schwappen Haufen von Ashley Madison-Daten, wie es um Suche über ein online-Telefonbuch oder Facebook.

Tatsache ist, selbst wenn Sie bezahlen die Erpresser, es gibt nichts zu stoppen ein weiterer Erpresser von Erpressung, die Sie, oder vielleicht die gleiche, die wird wieder kommen, fordern eine zweite Runde von Zahlungen. Und trotz allem, was jeden hacker oder Erpresser könnte behaupten, es gibt keinen Weg, um entfernen Sie Ihre Informationen, dass es nun öffentlich gemacht wurde.

Es gibt andere Arten von Erpressung, aber, und in einigen Fällen könnten Sie besser dran, die Zahlung. Wir gehen über diese Szenarien.

Mit anderen Formen der Bitcoin-Erpressung könnte es Lohn zu zahlen

locker ransomwareEs sollte als keine überraschung kommen dann, dass Bitcoin hat sich zu einem beliebten option für online-Hackern suchen zu erpressen Menschen. In der Tat, eine der am weitesten verbreiteten malware-Programme, die das Internet jetzt ist Cryptolocker, und die zahlreichen Derivate, die wurden ausgegliedert.

Diese Programme arbeiten durch die Verschlüsselung von wertvollen Dateien auf Ihrem computer, und droht, löschen Sie diese Dateien, es sei denn Lösegeld gezahlt wird bis zu einem bestimmten Datum. Wie der Ashley-Madison-Skandal, Ihre Daten als Geisel genommen, und auch wie der Ashley-Madison-Skandal, die Erpresser akzeptieren die Bezahlung nur in Bitcoin. Wie die Zeit vergeht, Hacker und andere heraus, neue Wege für die Speicherung von Daten, hardware und andere Dinge, die Geisel, und kryptogeld wird wahrscheinlich auch weiterhin die Zahlung der Wahl.

Also, was sollten Sie tun, wenn Ihre Dateien verschlüsselt sind? Leider, wenn die Daten wichtig sind, könnten Sie zu zahlen haben. Wenn nicht, die Daten könnten verloren gehen. Wenn es um malware -, der beste Weg, um sich selbst zu schützen, ist die Vermeidung der Infektion in den ersten Platz. Nie herunterladen neuer software, vor allem von den Android-store und von anderen weniger als Vertrauenswürdige Quellen. Einen Monat warten oder zwei und beobachten Bewertungen eng.

Auch, wenn Sie wichtige Dateien, sagen, die nächsten Großen amerikanischen Roman, oder Ihre Steuer-Informationen, stellen Sie sicher, dass Sie back-ups, einschließlich Kälte-Speicher (flash-Laufwerke) und cloud-basiert. Auf diese Weise, auch wenn einige Ihrer Dateien kompromittiert werden, werden Sie in der Lage, die Daten wiederherzustellen. Sie könnten auch erwägen schwerer zu hacken einige Betriebssysteme, wie Linux.

Seit seiner Gründung, Bitcoin war das Ziel der verschiedenen Betrügereien, und auch ein Fahrzeug zu ermöglichen, Betrug aufgrund der oben aufgeführten Gründe. Dies sollte nicht kommen, wie viel von einer überraschung: wo gibt es Geld, gibt es Leute, die schauen, um zu stehlen das Geld, leider.

Dies ist nicht unbedingt ein Schlag gegen Bitcoin. Mit oder ohne die alle-digitale Währung, Hacker und Erpresser wird herausfinden, einen Weg, um Geld zu stehlen, aber es ist ein Problem, dass jeder, unabhängig davon, ob Sie Bitcoin oder nicht, sollte sich dessen bewusst sein.

Bitcoin: Die perfekte Währung Erpressung

Also, warum ist Bitcoin Erpressung so populär ist? Denn die digitale Währung ist eine nahezu perfekte Werkzeug für Erpressung. Alle diese Anonymität bietet Bitcoin-Nutzer lieben es sehr schwer für die Behörden oder sonst jemand zu verfolgen den Ablauf der Zahlungen. Dies gilt insbesondere für die meisten der Menschen, die klug genug ist, zum ausführen einer Erpressung-Schema.

Die alten Film-Klischee mit einer Tasche voll von unmarkierten Rechnungen, um einige versteckte Lage ist mittlerweile überholt. Bitcoin automatizes alle, und macht es lächerlich einfach. Es ist fast unmöglich zu verfolgen, den Standort oder die Identität von Menschen, die mit Bitcoin-Transaktionen, vor allem, wenn die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Wem gehört was Bitcoins auch anonym bleibt.

Fügen Sie es alle und es ist fast unmöglich zu verfolgen, die Identität der person oder Organisation, die Annahme von Bitcoin-Zahlungen. Dies bedeutet Strafverfolgungsbehörden fast sicher nicht in der Lage sein zu verfolgen, eine Erpressung Künstler anspruchsvolle Zahlung in Bitcoin. Deshalb ist Wachsamkeit und vorbeugende Maßnahmen so wichtig sind.

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post