Bitcoin

USA federal Behörden verweigern die Idee, einen Kreuzzug gegen die digitale Währung

bitcoin_620x300

Nach Mt. Gehex und Liberty Reserve den letzten Fällen (und vor allem, weil jeder weiß, dass Regierungen sind nicht allzu glücklich mit Bitcoin Erfolg), könnte es sogar scheinen, dass die Nord-amerikanischen Bundes-Behörden versuchten, um die Niederlage der digitalen Währung. Jedoch, der Direktor des USA Treasury Department ’s Financial Crimes Enforcement Network“ verneint diese Möglichkeit.

Nach Jennifer Shasky Calvery, die jüngsten Vorwürfe gegen Liberty Reserve sind nur ein Teil, ein Einzelfall, nicht ein Kreuzzug gegen alle nicht-fiat-Währungen. Was passiert mit Liberty Reserve war eine Aktion “gegen ein Finanzinstitut, eine Art von financial service. Ein Strafverfahren gegen eine bestimmte Verletzer“, sagte Calvery.

Die Direktorin der FinCEN daran erinnert, dass im März die institution hat eine Warnung ausgegeben, um Unternehmen die Verwaltung großer Mengen von digitalen Währungen, die sagte, Sie müssen sich strikt an die anti-Geldwäsche-standards wie jeder andere auch. Es war nur eine „technische Anleitung“ zu vorhandenen MSB-Bestimmungen, so dass Sie mithalten konnte mit den neuen Technologien.

Jennifer Shasky Calvery behauptet, dass nur die Unternehmen und Dienstleistungen, die nicht bedient „mit Transparenz und Integrität innerhalb der Grenzen des Gesetzes“ sind „gehen zu müssen, zu berücksichtigen“. Naja, hoffen wir, dass Liberty Reserve kann als Beispiel dienen.

Über calvinayre.com

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post