Coin

Die Amerikaner sind krank von Geld-manipulation: Bitcoin könnte die Antwort sein

Wer weiß? Nach Meinung der Experten, die Amerikaner sind müde von den Dutzenden von Jahren Geld, manipulation und beginnen zu sehen, die Vorteile von kryptogeld als zuverlässige alternative.

Anscheinend, die Zeiten der Skepsis und Kritik sind auf jeden Fall Weg. „Ich denke, wir haben noch hundert Jahre, was die US-Regierung tun kann, wenn es bekommt zu manipulieren, eine Währung und eine Menge Leute sind müde, und Sie möchten, zu Experimentieren, in einen Raum, wo man kann nicht eine Währung manipulieren; und ich denke, das ist, warum viele Menschen daran interessiert sind, in diesem Raum“, sagt Jonathan Mohan, Gründer von Bitcoin NYC.

Dies bedeutet, dass eine Menge hat sich verändert, seit 2009, wenn die ersten Bitcoins erschien. “Ich kam zuerst in den Bitcoin-Raum, ich war der einzige Mensch in New York city, gehört auch der Bitcoin. Ich war lachte aus jede VC-Firma in der Stadt, und jetzt schnell nach vorne zwei Jahre, es gibt so viele start-ups. Gibt es meet-ups“, sagt einer der Gründer des Bitcoin-Unternehmen btcshares.com.

Laut Josh Rossi, Bitcoin hat sich „ein bisschen wie eine Kultur“ in New York City, unter anderem, und es wird angenommen als eine respektable alternative zu herkömmlichen Währungen. Zumindest ist das, was große Unternehmen wie Domino ‚ s Pizza und das Howard Johnson hotel-Kette denken, da Sie bereits die Annahme kryptogeld.

“Sie können schließlich entscheiden, ein system, dass Sie nicht einverstanden sind. Wie Bernanke halten können drucken so viel Geld wie er will, Bitcoin-Benutzer sind nicht betroffen. Wir halten Bitcoins. Es macht nur unseren Bitcoins im Wert von mehr Dollar. Es ist eine Natürliche Absicherung gegen die inflation“, sagt Josh Rossi.

Obwohl viele ökonomen sind dennoch skeptisch, vor allem über die langfristige Stabilität der digitalen Währung, das ist nicht ein problem für Bitcoin-fans und potenziellen neuen Nutzer. Der Wirtschafts-analyst Richard Wolff hat eine Erklärung: wenn die Menschen “freuten sich über das Geldsystem, wenn Sie fühlte, es war fair, dann würden Sie nicht auf der Suche nach einer Möglichkeit, wie Bitcoin. Also, Sie sehen schon, der Verlust von Vertrauen, Verlust von Engagement, es ist ein Zeichen, wohin die Gesellschaft gehen“.

Das ist vor allem, warum die US-Regierung ist nicht glücklich mit Bitcoin und die meisten der Unternehmen, die sich aus oder akzeptieren Sie den kryptogeld. Wie es aussieht, sind die Würfel auf dem Tisch… Was wird der nächste Schritt sein, insbesondere von der Nord-amerikanischen Behörden? Irgendwelche Wetten?

Über rt.com

Author Since: Aug 23, 2018

Related Post